Reglement 2022

Grundsätzlich gilt das Rennreglement, Kapitel IV, Art. 2.4.001 - 2.4.031.
Abweichungen davon sind nachstehend geregelt.

Reglement *.pdf

 

1. Veranstalter

Radrennclub Thun – www.rrc-thun.ch / OK-Präsident:  Martin Blaas, 3646 Einigen; This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Projektleiter:  Walter Leibundgut, 3110 Münsingen; 034 445 70 70; This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
 

2. Datum/Teilnehmer

Das 14. Nationale Einzelzeitfahren Thun-West in 3633 Thun-Amsoldingen wird am Sonntag, 29. Mai 2022 für alle Kategorien inkl. Paralympic gemäss Ausschreibung durchgeführt.

 

3. Strecke:

          Mehrzweckhalle Amsoldingen – Höfen – Oberstocken - Blumenstein – Thierachern – Amsoldingen =

          15,1 km; Höhndifferenz: 140 m

Geschicklichkeitsparcours U13/U15

          Schulhausplatz Amsoldingen (Parkplätze bei der Mehrzweckhalle benutzen.

 

4. Spezielle Vorschriften

          Begleitfahrzeuge, Verpflegung durch Drittpersonen sowie Trainieren auf der Rennstrecke sind verboten.

 

5. Distanzen:

Elite: 2 Runden = 30,3 km; alle andern Kategorien eine Runde.

 

6. Anmeldungen / Startgeld

Anmeldungen:

Online auf www.ezf-thun.ch unter gleichzeitiger Einzahlung des Startgeldes auf Postcheck-Konto        30-28226-0(Radrennclub Thun), IBAN CH76 0900 0000 3002 8226 0

 
Kategorien/Startgelder   Sonderwertungen
1  Elite      Fr. 25.— Primeo Energie ASOC-Cup
2  Amateur (ab Jahrgang 2003) Fr. 16.—  
3  Master (ab Jahrgang 1992)   Fr. 16.—  
4  Frauen Elite + Amateurinnen  FA Fr. 19.—  Internat. Frauencup
5  Frauen FB  (U19 2004/05  + F U17 Jg 2006) 
Fr. 17.— Internat. Frauencup
6  Junior  U19 (Jahrgänge 2004/05)       Fr. 18.— Challenge Maillot d‘Or
7  Anfänger  U17 (Jahrgänge 2006/07)     Fr. 16.—   
8  Schüler U15 (Jg. 2008/09) + F U17 (Jg 2007)    Fr. 10.— Schülercup (VSRSS)
9  Schüler U13 (Jahrgänge 2010/11)   Fr. 10.—  Schülercup (VSRSS)
10  Hobby 1 (Jg. 1982 – 2003)    Fr. 20.--/25.- BOE-Meisterschaft
11  Hobby 2 (Jg. 1973 – 1980)   Fr. 20.--/25.- BOE-Meisterschaft
12  Hobby 3 (Jg. 1972 und älter)  Fr. 20.--/25.- BOE-Meisterschaft
13  Hobby Damen ohne Lizenz Fr. 20.--/25- *
14  Paralympic Fr. 20.—      
     
*) Hobbyfahrer: Nichtmitglieder von Swiss Cycling bezahlen Fr. 25.—
**) AdA, Dienstfreie, Rekruten, Angehörige des  Polizei- und Grenzwachtkorps, Mitglieder SVMLT, J+S
 

7. Meldeschluss:

Samstag, 21. Mai 20212

Als angemeldet gilt, wer sich bis zum Meldeschluss online eingeschrieben und das Startgeld auf PC-Konto

30-28226-0 (Radrennclub Thun; IBAN CH76 0900 0000 3002 8226 0 einbezahlt hat   

  • Zuschlag bei fristgerechter Anmeldung, aber Zahlung nach Ablauf der Meldefrist oder erst bei der Startnummernausgabe 10.—

Rennreglement Art. 2.2.005 Nachmeldungen bis 48 Stunden vor dem Rennen erfahren einen Aufschlag von  Fr. 10.—

später eintreffende Anmeldung mit einem Aufschlag von 100% des Startgeldes.

  • Nachmeldungen bei der Startnummernausgabe mit Zahlung des doppelten Einsatzes sind nur am Starttag ab 09.15 Uhr möglich und nur wenn freie Startplätze vorhanden sind.

    Eine Rückzahlung des Startgeldes ist nur bei Abmeldung bis 48 Stunden vor dem Rennen und unter Beilage eines Arztzeugnisses möglich.

  • Der Veranstalter kann nicht fristgerechte Anmeldungen ablehnen.
 

8. Startnummern

ab 08.15 Uhr in der  Mehrzweckhalle Amsoldingen bei Thun

Die Lizenz resp. der Swiss Cycling-Mitgliederausweis (Hobby) ist vorzuweisen

Der Zeitmessungs-Chip muss am Ende des Rennens dem Veranstalter resp. ChronoRomandie zurückgegeben werden!

Nicht zurückgegebene Chip werden dem/der FahrerIn mit Fr. 50.-- in Rechnung gestellt.

 

9. Garderoben

Die Garderoben befinden sich im Untergeschoss der Mehrzweckhalle Amsoldingen

 

10. Startliste / Startzeit

Die Startliste wird am 23. Mai auf der Homepage www.ezf-thun.ch publiziert.

Die Startintervalle betragen eine Minute resp. zwei Minuten für die Kategorie Elite.

Die Startreihenfolge wird durch den Veranstalter und der Jury unter Berücksichtigung bisheriger      Resultate bestimmt.

Massgebend, auch bei verspätetem Start, ist die offizielle Startzeit. Die Teilnehmenden sind selber

verantwortlich diese einzuhalten.

 

11. Startort

Der Startort befindet vor dem Mehrzweckgebäude in Amsoldingen.

 

12. Ungefähre Startzeiten:

ab 10.00 Uhr: Geschicklichkeitsfahren  U13 + U15
ab 10:15Uhr: Hobby 1, 2,3 und Hobby Damen
ab 11.30 Uhr: Frauen FB (U19 + U17 2. Jahr; Amateurinnen)
ab 11:45 Uhr: U13
ab 12:00 Uhr: U15
ab 12.30 Uhr: Paracycling
ab 12.45 Uhr: U17
ab 13:15 Uhr: U19
ab 13.45 Uhr: Frauen Elite FA
ab 14.15 Uhr: Amateure/Masters
ab 15.00 Uhr: Elite
Die genauen Startzeiten sind ab 23. Mai auf ezf-thun.ch aufgeschaltet.
 

13. Spezielle Bestimmungen / Fahrvorschriften

13.1.
Ab dem ersten Start (10 Uhr) darf die Rennstrecke nicht mehr befahren sondern nur die offizielle Aufwärmzone benutzt werden. Diese befindet sich südlich des Starts (Unterdorf- Hurschgasse) und ist signalisiert.

 

13.2.
Die Fahrer müssen die Bestimmungen von Swiss Cycling und der UCI betr. Zeitfahren (Artikel 2.4.001 ff) und der Ausrüstung (Artikel 1.3.001 ff) einhalten und sich spätestens 15 Minuten vor der Startzeit dem Startkommissär für die Kontrolle der Rennmaschine präsentieren (Artikel 2.4.010).

Das Fahrrad darf nach der Kontrolle nicht mehr von der Zone entfernt werden.

Die offizielle Startzeit gilt auch bei verspätetem Erscheinen.

 
13.3.
Ein Motorradfahrer fährt soweit möglich als Spitzenfahrzeug vor jedem Fahrer. Der Fahrer muss die Strecke kennen.
 
13.4.
Begleitfahrzeuge sind nicht gestattet. Verpflegung durch Dritte ist verboten.
 
13.5.
Die öffentlichen Strassen sind für den privaten Verkehr nicht gesperrt. Es ist ausschliesslich die rechte Fahrbahnseite zu benutzen. Kreisel müssen korrekt befahren werden, andernfalls drohen Zeitstrafen oder Disqualifikation.
 
13.6.
Unter Berücksichtigung der geltenden Strassenverkehrsordnung darf mit der nötigen Vorsicht überholt werden.
 
13.7.
Ein eingeholter Fahrer darf weder Führungsarbeit übernehmen, noch vom Windschatten des ihn überholenden Fahrers profitieren (Artikel 2.4.017). Der Fahrer, der einen anderen überholt, muss einen Seitenabstand von mindestens 2 m einhalten. Nach einem Kilometer muss der eingeholte Fahrer mindestens 25 Meter vom anderen entfernt fahren (Artikel 2.4.018).
 

14. Geschicklichkeitsfahren Schweizer Schülercup

Nationaler Schülercup VSRSS gemäss speziellem Reglement mit Geschicklichkeitsfahren: Training ab 09.30 Uhr  auf dem Schulhausplatz (300 m vom Mehrzweckgebäude und Start), Starts gemäss Startlisten zum GF um 10 Uhr und zum Zeitfahren ab ca. 12.00 Uhr.

 

15.Preise

Es gilt das bei der Startnummernausgabe aufgehängte Preis-Schema.

  • Die Kategorien Amateure und Master werden in einer Rangliste geführt.
  • Das Preisgeld Masters wird nur ausbezahlt wenn min. 15 Fahrer angemeldet sind und wenn die Fahrer nicht unter den drei Ersten der gemeinsamen Rangliste A/M klassiert sind.
  • U13 und U15 erhalten einen Erinnerungspreis (Naturalpreis).
  • Für die Kategorie Elite gilt das Schema 1 (Kriterien, ZF, Bergrennen) von Swiss Cycling
  • Für die andern Kategorien gilt Schema 2 (Kriterien, ZF, Bergrennen) von Swiss Cycling
  • Für die Hobbykategorien und Paracycling gilt das bei der Startnummernausgabe ausgehängte Preis-Schema.
  • Der Betrag kann um 50% reduziert werden, wenn in der betr. Kategorie weniger als 20 Athleten klassiert sind (Art. 1.2.027 RR)
 
16. Preisverteilungen vor der Mehrzweckhalle
 
Hobby-Kategorien 12.30 Uhr
Frauen FB, U17, Paracycling 13:15 Uhr
U13, U15 14:00 Uhr
U19, Frauen FA   15.00 Uhr
Amateure/Masters,  Elite 16:30 Uhr
 
17. Das Rennen zählt zu folgenden Wertungen:
MÄNNER ELITE      Primeo Energie ASOC-Cup
FRAUEN ELITE    Internationaler Frauencup
JUNIOREN   Challenge Maillot d‘Or
U13 + U15        Nationaler Schülercup    
HOBBY   BOE-Meisterschaft
 

18. Parkplätze

Es sind die zugewiesenen Parkplätze bei und auf der Panzerpiste zu benutzen. Die Parkplätze bei der Mehrzweckanlage Amsoldingen sind für U13 und U17 reserviert!

 

19. Wir wollen fairen Sport

Die Teilnehmenden können jederzeit und ohne Vorankündigung Dopingkontrollen unterzogen werden, unabhängig davon, ob sie eine Wettkampflizenz von Swiss-Cycling besitzen oder nicht. Alle Teilnehmenden anerkennen das Dopingstatut von Swiss Olympic.

 17.02.2022